Kulturgut mit Nachwuchs

Taubenzüchter freuen sich über junge Mitglieder und ehren die Alten

v.l.n.r.:Michael Schulz, Paul Quante, Tim Quedereit, Frank Hälker, Louisa Schulz. Elias Dabbelt, Hendrik Schulze Kersting, Patrick Tamsel und Kai Schulze Kersting
v.l.n.r.:Michael Schulz, Paul Quante, Tim Quedereit, Frank Hälker, Louisa Schulz. Elias Dabbelt, Hendrik Schulze Kersting, Patrick Tamsel und Kai Schulze Kersting

WERNE. "Du bekommst zwei Tauben aus meinem Schlag" sagt Paul Quante zu Tim Quedereit und hält ihm die rechte Hand hin. Der Neunjährige schlägt ein. Die Freude über den Deal ist dem jüngsten Mitglied in der RV Germania anzusehen.

 

Die Werner Reisevereinigung der Taubenzüchter beendete am Wochenende die Saison 2013 mit einer großen Ausstellung. Im Mittelpunkt stand die Prämierung der schönsten Zuchttauben und die Ehrung der langjährigen Mitglieder. Die Sieger der jeweiligen Preisflüge erhielten zudem ihre Pokale und Urkunden.

Aber was ist das besondere an der Taubenzucht? Diese Fragebeantwortet der Vorsitzende Michael Schulz ohne lange zu überlegen. "Es ist die Liebe zum Tier." Zudem sei die Taubenzucht ein Stück Kulturgut. Sie fördere die Gemeinschaft über Generationen hinweg.

 

Wintjes ist Senior

In der RV Germania seien es inzwischen vier, so Schulz. "Neun Mitglieder sind in unserer Jugendgruppe aktiv." Unterstützung erhalten die jungen Taubenzüchter zwischen neun und 23 Jahren von den älteren Mitgliedern. "Mit 85 Jahren ist Herbert Wintjes unser Senior."

 

v.l.v.r.:Manfred Mecklenbrauck, Karl Hälker, Frank Hälker, Manfred Luer, Emil Schwick, Willi Bomholt, Klaus Reher, Hermann Saller, Dieter Casper, Bernd Schlüter
v.l.v.r.:Manfred Mecklenbrauck, Karl Hälker, Frank Hälker, Manfred Luer, Emil Schwick, Willi Bomholt, Klaus Reher, Hermann Saller, Dieter Casper, Bernd Schlüter

Am Festabend übernahm Jochen Höinghaus die Ehrung der langjährigen Mitglieder in der Vereinigung. Blumensträuße, Urkunden und Glückwünsche für 50 Jahre Mitgliedschaft überreichte der Vorsitzende des Regionalverbandes 412 "Lippe-Ruhr" an Manfred Mecklenbrauck, Hermann Saller und Bernd Schlüter. Desweiteren wurden für ihre Bestplatzierung bei den Preisflügen der Saison 2013 in den verschiedenen Kategorien Karl und Frank Hälker, Emil Schwick, Klaus Reher, Dieter Casper, Willi Bomholt und Manfred Luer ausgezeichnet.

 
Schwick ist RV-Meister
RV-Meister wurde Emil Schwick. Die Urkunde und Pokale überreichte Michael Schulz und Martin Fischer. Für das Reisejahr 2014 wünscht sich Schulz, "dass alle unsere Tauben heil in den Schlag zurück finden".
 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0