RV "Germania": Detlef Schulte siegt zum Saisonauftakt

Werne. Zum Auftakt des Reisejahres sicherte sich der Sportfreund Detlef Schulte den ersten Saisonsieg. Nachdem sich die beiden Flugleiter Michael Schulz und Martin Fischer am vergangenen Samstag (02. Mai) entschieden hatten, die Tauben um 9.20 Uhr im 212 km entfernten Aschaffenburg aufzulassen, machten sich die 2.715 an den Start gehenden Tauben von 80 teilnehmenden „Germania“ Züchter auf die zügige Heimreise.

 

Bereits um 11.42,25 Uhr erreichte die Siegertaube bei leichtem Süd-West-Wind mit einer Geschwindigkeit von 1440,583  Metern in der Minute den heimatlichen Schlag.

 

 

Hier die weiteren Platzierungen: 2. SG Bomholt + Hartmann (Berg + Tal Herbern); 3. B. u. H. Meinke (Auf zur Heimat); 4. Emil Schwick (Auf zur Heimat Nordkirchen); 5. Bernhard Gesterkamp (Berg und Tal Herbern); 6. u. 7. Karin Tätweiler (Frohe Heimkehr); 8. Alfons Spitthöver (Heimattreue Stockum); 9. Rudolf Waltermann (Vorwärts); 10. Alfons Spitthöver; 11. Friedrich Eilers (Flieg und Sieg Südkirchen); 12.  Hubert Schwerdt (Stadtgeschwader); 13. Bernd Schlüter (Sturmvogel Nordkirchen; 14. Emil Schwick; 15. SG Bomholt + Hartmann; 16. Dieter Casper (Blauer Vogel) ; 17. Martin Fischer (Frohe Heimkehr); 18. Rudolf Waltermann; 19.  Heinz Maertens (Luftkreuzer Rinkerode); 20. Martin Fischer.

 

Der Konkurs konnte um 10.19,59 Uhr bei Paul Luecke (218,784 km) geschlossen werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0