RV-Meistertitel geht an Lothar Tätweiler

Ein eingespieltes Team sind Karin und Lothar Tätweiler, die in der abgelaufenen Saison verdient den RV-Meistertitel erringen konnten.
Ein eingespieltes Team sind Karin und Lothar Tätweiler, die in der abgelaufenen Saison verdient den RV-Meistertitel erringen konnten.

Werne. Seit 35 Jahren züchten sie gemeinsam Brieftauben. Seit diesem Jahr im Werner Verein „Frohe Heimkehr“. Und direkt im ersten Jahr ist Karin und Lothar Tätweiler aus Hamm-Herringen der Meistertitel der RV "Germania" - und u. a. 3x 1. Konkurs - gelungen.

 

Begonnen hat alles ganz anders. Lothar Tätweiler (74) war Farbkanarienzüchter in jungen Jahren. „Und erfolgreich“, wie er schmunzelnd betont. Westfalenmeister und Deutscher Meister sei er gewesen.

 

Aber dann habe ihn ein Freund, der schon Brieftauben züchtete, animiert, etwas Geld auf ein Brieftaubenflug zu setzen. „Damals konnte man noch mit etwas Glück eine gute Mark machen.“ Heute wird meistens kein Cent mehr gesetzt. Dafür bedecken Urkunden eine ganze Wand in ihrem Anbau am Taubenschlag. Die Trophäen reihen sich im Regal von einer Wand zur anderen. Und das sind nur die, die nicht im Haus sind. „Alles nur Staubfänger“, winkt Karin Tätweiler ab. Aber stolz sei sie stets, wenn am Ende eine Saison erfolgreich beschlossen werden könnte.

 

Um in diesem Jahr überhaupt etwas gewinnen zu können, ist Karin Tätweiler dem "Germania"-Verein „Frohe Heimkehr“ beigetreten, denn ihr ursprünglicher Verein in Hamm-Herringen hatte sich kurzerhand aus dem Wettflug-Programm des Regionalverbandes "Lippe-Ruhr" abgemeldet, so dass dort keine Verbandsauszeichnungen ausgeflogen werden konnten.

 

In Werne ist nun direkt RV-Meister geworden.

 

Lothar Tätweiler erinnert sich noch genau an seinen ersten Erfolg. 1996 hat er den Nationalflug ab Breslau gewonnen. „Der letzte große Flug aus dem Osten“, sagt er. Daran habe der ganze Ruhrpott teilgenommen. „Daran denk’ ich gerne zurück.“

Sonst haben die Tätweilers vor allem auf RV-Ebene geglänzt. Ab und an auch bei sog. " freien Wettflügen". Aber die seien alle in der Nachbarschaft gewesen. Allein schon, weil die Tätweilers selbst kein Auto haben. Die beiden sind seit 35 Jahren ein Paar und seit 31 Jahren verheiratet. Sie haben insgesamt sechs Kinder.

 

Und etwa 30 Reisevögel auf dem Schlag. Nicht viele im Vergleich zu anderen Züchtern. Dennoch nehmen diese viel Zeit in Anspruch. Auch weil man sein Privatleben nach den Tieren ausrichten muss. Die Saison dauert von April bis Juli.

 

Danach werden die Tiere gepaart. Erst dann, meistens im September, geht es für die Tätweilers in den Urlaub. Sie seien oft auf Mallorca gewesen, auf Gran Canaria und in der Türkei, erzählen sie. „Überall haben wir andere Züchter kennengelernt“, weil die alle zur gleichen Zeit losfahren.

 

Bis Lothar Tätweiler in Rente gehen und die Zeche Heinrich-Robert in Hamm verlassen konnte, hat vor allem seine Frau die Tauben gepflegt. Seit mehr als zwei Jahrzehnten versorgen sie inzwischen ihre Tiere gemeinsam. Auch wenn die Tauben keine Namen, sondern nur Nummern haben – die Tätweilers sind ihnen eng verbunden. „Wenn wir eine gute Taube weggeben, tut das schon weh“, berichtete Karin Tätweiler .

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hoffmann Johann (Sonntag, 30 Juli 2017 09:19)

    Hallo, Sportfreunde Tätweiler hätte eine Frage an Sie, ich möchte einige Tauben von Ihnen kaufen habe vor 2 Jahren meine Tauben alle Selektieren müßen eine undefinierbare Krankheit hat sich in meinen Bestand eingenistet habe 2 Jahre nach angabe verschiedener Tierärzte behandelt geimpft desinfiziert ca. 6 Wochen nach jeder behandlung ging das alles wieder von vorne los. Bin dann mit einem Korb voller Tauben nach München in die Tieräztliche Uni gefahren aber auch dort konnte mir bzw. den Tauben nicht geholfen werden schweren Herzen habe ich mich dann von denn Tieren getrennt habe 2 Jahre keine Tauben gehabt aber dann wurde ich wieder rückfällig habe dann zum Anfang von einigen Züchtern Junge bekommen aber naja ich kann aber an die vorherigen Leistungen beiweitem nicht anknüpfen 2. RV Meister 2. Reg. Meister Tauben mit 12 Preisen 800-900 Asp. Hatte auch die Schellens Tauben bin 65 Jahre alt und habe für Experimente nicht mehr so lange Zeit. Deshalb die frage an Sie könnte ich einige sehr gute Tauben bekommen????